Kulturwerk Rintheim

Die Premiere des Kulturwerks Rintheim, Initiative des Bürgervereins Rintheim, war ein voller Erfolg. Im Gemeindesaal St.Martin präsentierten sich am 11. Oktober 2013 Harald Hurst und Volker Schäfer in Höchstform. Der badische Mundartdichter Harald Hurst beschrieb mit sprachlichen Gedankenblitzen nicht nur die Badenener, sondern auch die Zugereisten. Er nahm die Schwätzer und Dauerredner, die nichts begreifen, aber über alles reden aufs Korn: „Hauptsach d´Lapp bewegt „. Sein Verhältnis zu Frauen? Eher ambulant als stationär. Aber Harald Hurst war an diesem nachhaltigen Abend in Rintheim nicht allein. Der Gitarrist Volker Schäfer war neben ihm auf der Bühne und zeigte Spielkunst und Spielfreude. Er parodierte die Beatles und spielte eigene Stücke und es machte viel Spaß, ihm beim leichten Greifen der schwierigsten Akkorde zuzuschauen und zuzuhören.

Mit lang anhaltendem Beifall bedankten sich die Zuhörer für diesen unterhaltsamen Abend. Großen Applaus bekamen auch die Initiatoren des Kulturwerks Rintheim, die diesen Abend organisiert hatten und versprochen  haben: im Frühjahr 2014 geht´s weiter. Mit einer kleinen Zugabe verabschiedeten sich Volker Schäfer und Harald Hurst vom Rintheimer Publikum. „War des schee in Rinte, i kumm´ gern wider“, sagte Harald Hurst. Um damit war alles gschwätzt für den Abend.