Tag Archives: Kulturwerk

Kulturwerk Rintheim e.V.

Das „Kulturwerk Rintheim e.V.“ stellt sich vor:

Kulturwerk Rintheim hatte sich zum Ziel gesetzt, die Kulturlandschaft Rintheims durch vielfältige Aktivitäten zu beleben und neue Akzente zu setzen.

In den vergangenen drei Jahren konnten wir bei verschiedenen Veranstaltungsformaten namhafte Künstler und zahlreiche begeisterte Gäste begrüßen.

Unsere zweimal jährlich stattfindenden Abendveranstaltungen haben inzwischen ein Stammpublikum. Hier konnten wir Künstler unterschiedlichster Genres wie  z.B. Comedy, Mundart (Harald Hurst), poetry slam (Philipp Scharrenberg), Krimilesung, Jazz (Peter Lehel) und Chanson begrüßen.

Anklang fanden auch die „Freitagscafés“ mit Vorträgen zu interessanten Themen unserer Zeit in der Christophoruskirche sowie unser lebendiger Adventskalender, an dem sich Rintheimer Institutionen und Familien mit großem Engagement beteiligten.

Auch die Kooperation mit dem TSV Rintheim anlässlich des Sportfestes  in Form eines musikalischen Beitrags soll beibehalten werden und so das Miteinander im Stadtteil fördern.

Man darf auf weitere Aktivitäten des Kulturwerks gespannt sein.

Aktuelles und Vergangenes werden auch auf unserer Homepage präsentiert: www.kulturwerk-rintheim.de

Wir Freuen uns auf Ihren Besuch!

Kulturwerk Rintheim

Die neue Homepage des Kulturwerks ist nun erreichbar unter www.kulturwerk-rintheim.de

Dort finden Sie unter „Rückblick“ Berichte und schöne Fotos der vergangenen Veranstaltungen und unter „Ausblick“ Infos über das nächste Event: Zauberei mit Mr. Black und Ursula, sowie Entertainment mit dem Huub Dutch Trio.

Rückblick: Veranstaltung mit Roland Maier und Acoustic Avenue vom 23.05.14
Sollte Ihr Flyer für diese Veranstaltung in der Kruschtelschublade verschollen sein, dann haben Sie auf jeden Fall viel verpasst.
weiterlesen…

KULTURWERK RINTHEIM

Die nächste Veranstaltung des KULTURWERKS RINTHEIM wird mit dem Kabarettisten Roland Maier und dem Trio „Acoustic Avenue“ am 23. Mai 2014 um 20.00 Uhr wieder im Gemeindesaal St. Martin in der Mannheimer Straße stattfinden.

Kulturwerk Rintheim

Die Premiere des Kulturwerks Rintheim, Initiative des Bürgervereins Rintheim, war ein voller Erfolg. Im Gemeindesaal St.Martin präsentierten sich am 11. Oktober 2013 Harald Hurst und Volker Schäfer in Höchstform. Der badische Mundartdichter Harald Hurst beschrieb mit sprachlichen Gedankenblitzen nicht nur die Badenener, sondern auch die Zugereisten. Er nahm die Schwätzer und Dauerredner, die nichts begreifen, aber über alles reden aufs Korn: „Hauptsach d´Lapp bewegt „. Sein Verhältnis zu Frauen? Eher ambulant als stationär. Aber Harald Hurst war an diesem nachhaltigen Abend in Rintheim nicht allein. Der Gitarrist Volker Schäfer war neben ihm auf der Bühne und zeigte Spielkunst und Spielfreude. Er parodierte die Beatles und spielte eigene Stücke und es machte viel Spaß, ihm beim leichten Greifen der schwierigsten Akkorde zuzuschauen und zuzuhören.

Mit lang anhaltendem Beifall bedankten sich die Zuhörer für diesen unterhaltsamen Abend. Großen Applaus bekamen auch die Initiatoren des Kulturwerks Rintheim, die diesen Abend organisiert hatten und versprochen  haben: im Frühjahr 2014 geht´s weiter. Mit einer kleinen Zugabe verabschiedeten sich Volker Schäfer und Harald Hurst vom Rintheimer Publikum. „War des schee in Rinte, i kumm´ gern wider“, sagte Harald Hurst. Um damit war alles gschwätzt für den Abend.

 

Kulturveranstaltung in Rintheim

Kulturwerk Rintheim“ lädt zur ersten Veranstaltung mit Harald Hurst und Volker Schäfer am 11. Oktober 2013 in den Gemeindesaal St. Martin ein. Beginn 20.00 Uhr 

Kartenvorverkauf ab 2. September bei:

Autohaus Lang, Weinweg 22, Tel.: 962500

Pfarrbüro St. Martin, Mannheimer Str. 1 -3 Tel.:625170